Was ist Dropshipping? – Mit dem Streckengeschäft ganz einfach 1000€ Nebenbei…

 

Heute widmen wir uns der Frage: „Was ist Dropshipping?“.

In den USA schon Gang und Gebe, findet Dropshipping so langsam auch in Deutschland seinen Anklang. Das merkt man unter anderem daran, dass immer mehr Menschen zb. nach „wie funktioniert Dropshipping?“ oder „Was bedeutet Dropshipping?“ googeln.

Ich bezeichne Dropshipping immer gerne als „umgekehrten Bestell Prozess„. Tatsächlich ist es weder nötig, das Produkt selbst auf Lager noch jemals einen physischen Kontakt mit dem Artikel zu haben. Wenn du dich jetzt fragst… Wie soll denn das jetzt funktionieren? Dann lies dir jetzt aufmerksam den unteren Artikel durch! Ich werde dir erklären wie auch Du damit, extrem einfach als kompletter Neuling, 1000€ nebenbei verdienen kannst…

 

Was ist Dropshipping

Wie funktioniert Dropshipping denn jetzt genau?

Dropshipping oder zu Deutsch auch Streckengeschäft genannt, bezeichnet ein spezielles Geschäftsmodell im E-Commerce Versandhandel. Wie oben erwähnt ist es damit möglich sich ohne jeglichen Lager oder Versand Aufwand eine goldene Nase zu verdienen. Denn im Gegensatz zum normalen Versandhandel erwirbst du die Produkte erst beim Händler, nachdem Du sie schon erfolgreich verkauft hast.

Du verkaufst also zb. ein Produkt auf Ebay und nachdem du das Geld erhalten hast, lässt du es vom Händler direkt zum Kunden Nach Hause schicken. Für weniger Geld als du es verkauft hast versteht sich. Gewinne von 10% – 50% und mehr sind durchaus machbar. Dadurch ist es rein theoretisch möglich, dieses Geschäftsmodell ohne einen einzigen Cent Investition zu starten, so wie ich damals. Genau das macht dieses Geschäft so besonders!

Das Streckengeschäft – Die 2 Varianten…

Wie oben erwähnt gibt es aber auch hier 2 Varianten unter denen man Unterscheiden sollte. Einmal gibt es die Möglichkeit, die Produkte vom Großhändler zu beziehen und sie zb. bei Ebay, Amazon oder dem eigenen Online Shop weiter zu verkaufen. Auf die 2. Möglichkeit werde ich im späteren Verlauf eingehen. Die 1.Variante hat einige Vorteile aber auch ziemlich Nachteile und ist meiner Meinung nach deutlich schwerer umzusetzen.

Du beziehst also die Produkte direkt von Hersteller oder Großhändler und verkaufst sie meist mit einer sehr hohen Marge online dann weiter. Du behältst dann die Differenz zwischen Verkaufspreis und Einkaufspreis, was deinen Gewinn darstellt. So einfach wie es klingt, ist es aber meist dann doch nicht… Oftmals werden nämlich einige Anforderungen gestellt, damit es zur Kooperation kommt.

Vorrausgesetzt wird Oftmals:

  • Tiefergehendes Wissen in der Niesche
  • Eigener Themenrelevanter Online Shop (was ich Persönlich, Anfängern ohne Kapital nicht empfehlen würde)
  • Ein Deposit(Vorrauszahlung), was die ursprüngliche „Dropshipping“ Idee ja wieder zunichte macht.

Diese Möglichkeit klingt anfangs sehr verlockend aber mit den ganzen Anforderungen können gerade Anfänger ohne Kapital ihre Probleme haben.

2. Variante: Ebay Dropshipping „Copy and Paste“

Kommen wir jetzt aber zur 2. und meiner Meinung nach wesentlich einfacher umzusetzenden Möglichkeit. Um ganz genau zu sein zählt was ich dir jetzt erkläre eher zu „Online Arbitrage“ aber auch zum Streckengeschäft.

Mit dieser Variante konnte ich selbst 7129€ in 3 Wochen verdienen. Das ganze obwohl ich im Vorfeld nur 12 Tage, 2 Stunden pro Tag investiert habe.

Warum finde ich diese Methode so einfach zum Starten?…

Du brauchst weder Marketing noch musst du selbst Traffic generieren, brauchst kein eigenes Produkt und hast absolut kein Risiko. Doch es geht noch weiter… Es ist so einfach das selbst ein 13 Jähriger damit sein eigenes Business aufbauen könnte. Außerdem brauchst du kaum einen Cent zu investieren und kannst wahrscheinlich schon innerhalb der nächsten 24 Stunden den ersten Umsatz generieren…

Das klingt ja wirklich extrem Gut, doch wo ist denn der Haken bei der Sache?

Und schon mal Vorweg es gibt genau 2 Haken um ehrlich zu sein:

  1. Wenn man nicht genau weiß wie es richtig funktioniert, kann man ziemlich viel Falsch machen. Im schlimmsten Fall muss man sogar Strafen zahlen in 3- bis sogar 4-stelliger Höhe.
  2. Ist es so einfach, dass die meisten Menschen nicht glauben das es tatsächlich funktioniert und deshalb nicht starten.

Das waren dann aber auch schon alle Haken. Meiner Meinung nach kann jeder der einen PC besitzt hiermit Sofort starten.

Wie genau funktioniert das jetzt also?

Anstatt das man die Produkte von Herstellern und Großhändlern kauft, kauft man die Produkte einfach bei normalen Online Shops bspw. Amazon.

Wie Du mit der Ebay Dropshipping Methode erste Online Einkünfte erzielst:

Wir brauchen exakt 3 Dinge um sofort zu starten:

  1. Ebay Account
  1. Paypal Account
  2. Amazon, etc. Account

Nachdem man alle 3 Accounts erstellt hat kann man eigentlich auch schon starten. Wir nehmen also die Artikel von Amazon und listen sie auf Ebay.

Aber Vorsicht! Man darf nicht jeden Artikel verkaufen und außerdem ist nicht jeder Artikel profitabel!

Wenn wir den Artikel auf Ebay einstellen erhöhen wir den Preis bis wir einen Netto Profit von 10%-20% erreichen. Es gibt natürlich auch Ausnahmen mit bis zu 50% Profit oder mehr. Sobald sich der Artikel verkauft, bestellen wir den Artikel bei Amazon, schicken Ihn zum Kunden und behalten die Differenz.

Das funktioniert nicht?… Und wie es das tut!

Schwer zu glauben aber Wahr. Das ist nämlich genau die Vorgehensweise wie ich mit nur 2 Wochen und 2 Stunden Arbeit pro tag, 7129€ in 3 Wochen verdienen konnte! Einige sind auch der Meinung, dass es dafür nur schlechte Bewertungen auf Ebay geben würde.

Das stimmt aber nicht!

Nicht einmal 1% aller Menschen geben dir dafür eine schlechte Bewertung oder regen sich darüber auf. Selbst wenn, können sie alles jederzeit zurücksenden.

Was den Preis angeht… In Ebay ist der Preis nur einer von vielen Faktoren. Hauptsächlich ausschlaggebend ist das Ranking deiner Produkte. Wenn du alle Faktoren kennst, dann ist es durchaus möglich manche Artikel sogar zum doppelten Preis anzubieten.

Ich möchte dir dazu noch ein kleines Beispiel machen:

Ich hatte einen Artikel gelistet den Ich für 72,99€ gekauft und für 139,99€ auf Ebay verkauft habe. Der Artikel hat sich 1 mal am Tag verkauft. Du kannst dir ja vorstellen wie viel Geld das auf den Monat gerechnet ist. Den gleichen Artikel gab es aber trotzdem noch für den günstigeren Preis auf Ebay.

Wichtig ist nur, dass du nach allen Gebühren und der Verrechnung der Mwst. immer noch Gewinn machst. Stell dir einmal vor du würdest nur 5 Artikel am Tag, mit jeweils einem Netto Gewinn von 6€ Verkaufen. Das wären schon 900€ passives Einkommen im Monat. Wenn man überlegt das Menschen auf Ebay sind um zu kaufen, ist das auf jeden Fall auch für dich sehr schnell möglich.

 

Warum aber funktioniert das?

Das größte Problem liegt einfach darin, dass die meisten Menschen denken, der Preis sei beim Verkaufen zb. auf Ebay entscheidend. Der Preis spielt zwar eine wichtige Rolle, ist aber nur einer von vielen Faktoren. Haupt entscheidend ist das Ranking. Wird dein Produkt oben gefunden wird es auch gekauft, so einfach ist das.

Außerdem sind tatsächlich die wenigsten Menschen bereit Produkte im Internet zu vergleichen bzw. stellen die meisten Käufe, Impulskäufe dar. Die meisten Leute sind nicht auf der Suche nach einem speziellen Produkt, sondern geben allgemeine Begriffe wie zb. „Schraubenschlüssel Set“ ein.

Aber Achtung:

Probiere diese Methode nicht direkt auf eigene Faust! Solltest du Dinge falsch machen, kann es schnell mal zu einer saftigen Abmahnung kommen und deine Profite wieder wett machen. Ich bin gerade dabei meine Strategien Schritt für Schritt für dich in einem Ebook Nieder zu schreiben. Solltest du Interesse daran haben schreibe mir eine Email und Ich kontaktiere dich sobald ich es fertig gestellt habe.

Email:

Grundsätzlich würde ich jemandem der noch nie Geld im Internet verdient hat empfehlen, mit Dropshipping anzufangen. Denn die oftmals vermeintlich kostenlosen Arten im Internet Geld zu verdienen, benötigen meist trotzdem noch einiges an Investition. Zu 100% kostenfrei ist aber auch Dropshipping nicht. Allerdings ist das nicht so schlimm, da man teilweise nach weniger als 24 Stunden schon sein erstes Geld verdient. So kann man gerade als Anfänger, ohne Kapital, den geringen Kosten schnell entgegenwirken.

Hier noch einmal die Vorteile der 2. Variante im Überblick:

  • Fast kein Kapital notwendig, da es eine Vorrauszahlung der Kunden gibt
  • Die einfachste und schnellste Methode die mir bekannt ist um Online Geld zu verdienen
  • Absolut Anfänger geeignet und keineswegs kompliziert
  • Kein eigener Online Shop nötig
  • Du musst keinen eigenen Traffic generieren und kein Marketing betreiben. Daran scheitern die meisten!

Mein Persönliches Fazit:

Beide Dropshipping Varianten finde ich sehr gut und profitabel. Warum Dropshipping so einfach ist liegt daran, dass man selbst keinen Traffic generieren muss da die Conversion bei Amazon und Ebay sehr hoch ist. Anfängern würde ich empfehlen, sich ausschließlich auf Ebay zu konzentrieren. Ich hoffe ich konnte dir in meinem Artikel die Fragen „Wie funktioniert Dropshipping?“ und „Was ist Dropshipping?“ beantworten, und ausführlich erklären wie das Streckengeschäft so abläuft.

Ähnliche Beiträge
No related posts for this content
Click Here to Leave a Comment Below 0 comments